Über mich

 

Ich habe meine Kenntnisse in Indien erlangt. In Rishikesh. Die am Ganges gelegene heilige Stadt zu Füßen des Himalayas gilt als Geburtsstadt des Yoga. Ich absolvierte insgesamt 800 Stunden Lehrerausbildung, welche alle Aspekte des Yogas beinhaltete und bin ein Registered Yoga Teacher (RYT) der International Yoga Alliance (IYA).

In Kontakt mit Yoga kam ich 2010 in Australien. Danach vertiefte ich mein Wissen auf meiner fünf-monatigen Reise durch Indien. Das erste 200 Stunden Intensiv-Yoga-Teacher-Training (YTT) im traditionellen Hatha Yoga erfolgte im Parmath-Niketan-Ashram in Rishikesh.

about 04

Diese Ausbildung beinhaltete nicht nur die körperlichen Übungen (Asanas) und die Philosophie des Yoga in den heiligen Schriften der Bhagavat Gita und den Yoga Sutras sondern auch Lehre vom gesunden Leben (Ayurveda), das Singen von Mantras und vedischen Versen sowie Meditation, Atemübungen (Pranayama) und auch den Lebensstil eines Yogis.

Ein Jahr später zog es mich zuerst nach Thailand, ins AGAMA Yoga Center auf Koh Pangang, wo ich an einem fünf-tägigen Tantra-Workshop teilnahm. Hungrig nach mehr Wissen und erfüllt von der Vertiefung meiner eigenen Praxis kehrte ich nach Rishikesh zurück um dort ein weiteres 300 Stunden Intensiv-Yoga-Teacher-Training im traditionellen Hatha Yoga zu absolvieren.

Nach zwei weiteren Jahren der Vertiefung meiner Praxis, war die Zeit für etwas Neues gekommen. Ich nahm an einer weiteren Ausbildung in Rishikesh teil, dieses Mal im Ashtanga Vinyasa Stil, welche als dynamischste Art des Yogas gilt. 300 Stunden Intensiv-Training, vier Wochen davon first series und zwei Wochen second series.

about 03

Anschliessend machte ich mich auf den Weg in die Shaolin Kung Fu Tempel Academy in China um dort drei Monate die Aspekte des traditionellen Shaolin Kung Fu kennen zu lernen und den Einklang, die Ruhe und die Power von Yin & Yang zu studieren, zu fühlen und zu erleben.

All meine Erfahrungen gebe ich nun an meine Schüler weiter und unterrichte mit der Leidenschaft, Hingabe und Disziplin, die ich bei meinen Yoga- und Kung Fu- Meistern kennen und schätzen lernen durfte.